Über uns

Seit vielen Generationen
ist unser Weingut schon im Familienbesitz.

Schon in der Mitte des 18. Jahrhunderts betrieben die Kronenbergers einen landwirtschaftlichen Betrieb mit Ackerbau und Viehzucht und bauten Wein an.

Angesiedelt war der bäuerliche Betrieb in der Hauptstraße von Hackenheim.
So blieb es auch bis es vor ca. 40 Jahren.
Dann trennten sich die Wege der beiden Brüder Norbert und Rainer.
Norbert Kronenberger baute rund um eine ehemalige Außenscheune in der Hackenheimer Ringstraße nach und nach das heutige Weingut auf.

Nach dem frühen Tod von Norbert Kronenberger war es Sohn Matthias, der mit Hilfe seiner Mutter alle anfallenden Aufgaben im Weingut übernahm und damit dessen Fortbestand sicherte.

Matthias (Jahrgang 1981) absolvierte 1996 bis 1999 eine Lehre zum Winzer: Zunächst ein Jahr im Staatsweingut in Bad Kreuznach und dann die restlichen zwei Jahre in einem privaten Weingut in Bingen-Büdesheim.
Die Ausbildung als staatlich geprüfter Wirtschafter der Fachrichtung Weinbau und Kellerwirtschaft schloss Matthias nach dem Besuch von zwei Wintersemestern erfolgreich ab.
Eine einjährige Vollzeitausbildung als Techniker der selben Fachrichtung beendete Matthias Kronenberger 2001 ebenfalls erfolgreich.

Heute führen Eva-Maria Kronenberger und Sohn Matthias das renommierte rheinhessische Weingut gemeinsam.